Ausführliche Beschreibung der Workshops

So, 17. Oktober, 11 - 13 Uhr: Spüre die Kraft der Trommeln in Dir

André Hunger und seine Motherdrums, begleitet von Tina Stahl

Der Sonntagvormittag wird intensiv!

Kaum die ersten Sonnenstrahlen des Tages erblickt (hoffentlich ;), geht es im Herzo Yoga heiß her. Andre und Tina werden Schwung in diesen verschlafenen Herbsttag bringen.

Die Runde wird durch gigantische, selbst gebaute Motherdrums unterstützt. Dazu kommt die unbändige Stimmkraft von Tina, die selbst den letzten Gesangsmuffel überzeugt :)

 

Jetzt mal Spaß beiseite:

Wir wollen euch einen Raum der kreativen Entfaltung bieten. Dazu werden wir erstmalig das Experiment wagen, die Motherdrums mit dem Singen und Tönen zu verbinden. Wir wollen jedem, der sich berufen fühlt, die Gelegenheit geben, mit der Schöpferkraft der Musik in Kontakt zu kommen. Wer dem ganzen zunächst passiv beiwohnen möchte, ist natürlich auch herzlich eingeladen- die Freiheit, dass jeder ganz seinem Gefühl nachgehen kann ist eines unserer wichtigsten Prinzipien.

 

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig, die Trommeln werden auf einfache und intuitive Weise gespielt.


Wenn möglich melde Dich bitte vorab an unter herzoyoga@herzoyoga.de.

 

Wenn noch Platz ist bist Du natürlich auch spontan herzlich willkommen.

Das Erlebnis kostet 35,00 €


Fr, 22.10., 17 - 18:15 Uhr: Yoga Flow - Im Herz der Musik

Diese Flow-Stunde mit Andrea ist besonders. Denn sie fokusiert sich ganz auf die Musik, deshalb soll so wenig wie möglich geredet werden. Auf verbale Anleitung wird fast komplett verzichtet. Du hast dadurch die einzigartige Gelegenheit, ganz tief nach innen zu lauschen und Deine eigene Praxis entstehen zu lassen. Wenn Du zwischendrin Inspiration brauchst, dann einfach mal eine Runde nach vorn schauen. Dann kommst Du garantiert sofort wieder in einen eigenen Fluss. 

 

Die Musik wird Dich vielleicht überraschen. Umso besser :-)

Schwingung, die in jeder Zelle ankommt!

 

Der Kurs wird auch online übertragen, allerdings solltest Du dann dafür sorgen, dass Du eine gute Klangqualität (Lautsprecher) hast, um die Wirkung der Musik auch wirklich zu spüren. Am schönsten wäre es natürlich, wenn Du ins Studio kommst :-)


Eine vorige Anmeldung (wenn Du live im Studio bist) wäre lieb, es ist aber auch ok, wenn Du spontan vorbei schaust.


Fr/Sa, 23./24. Oktober: ERBLÜHE IN DER STILLE. Meditation.

offenes Wochenende der meet your SELF Ausbildung mit Andrea

Meditation, dieses Wort gibt es so im Yoga überhaupt nicht. Das Yoga Sutra spricht von drei "Phasen": dharana, dhyana, samadhi. Dharana ist dabei das einzige, was wir wirklich aktiv tun und üben können: Konzentration. Wir üben, den Fokus zu halten, um dadurch den Geist zu beruhigen und ihn auf einen Punkt auszurichten. Dadurch kann dhyana entstehen, ein Zustand, in dem das Bewusstsein sich in einen ununterbrochenen Fluss an Präsenz verwandelt. Dieser Zustand würde wohl am ehesten zu unserer Vorstellung von Meditation passen. Wenn dhyana gehalten werden kann, dann kommt es zum Zustand von samadhi. Dies ist das eigentliche "Ziel" im Yoga. In samadhi verschmilzt alles: der Beobachtende mit dem Beobachteten mit dem Prozess des Beobachtens.

 

Oh ja, das klingt jetzt unglaublich trocken und theoretisch. WIRD ES NICHT :-) Wir erforschen unterschiedliche Praktiken und genießen einfach, was wir dabei erfahren und spüren. So einfach kann es also auch sein...

 

Das Wochenende findet bei Andrea zuhause in Weisendorf statt. Samstag 9 - 18 Uhr, Sonntag 9 - 13 Uhr.

Das Wochenende kostet 250 Euro,

für Jahres-Mitglieder nur 200 Euro.

Skript, Snacks, Getränke und Mittagessen am Samstag sind im Preis mit dabei.

 

Anmeldung bitte an andreaschorr@posteo.de


6. November, 14 - 17:30 Uhr: Faszien-Workshop mit Elli

YOGA ist der Weg zur Einheit und unsere Faszien sind das Gewebe der Einheit - die perfekte Synthese oder kann das Eine ohne das Andere nicht sein?

 

Dieser Workshop ist eine kleine Forschungsreise durch wissenschaftlicher Erkenntnisse, aber vor allem ein neugieriges  Eintauchen in unseren Körper: Natürlich stimulieren wir auch in einer klassischen Yoga-Einheit unser Fasziengewebe bis zu einem bestimmten Grad. Doch durch einige Ergänzungen und Veränderungen kann die fasziale Stimulation optimiert werden und wir erreichen auch schwer zugängliche Gewebeanteile.

Das Geheimnis liegt in unserer Kreativität und Bewegungsfreude.

Durch spielerisches Erforschen von Asanas lösen wir den vorgefertigten Plan vom Bewegen auf und lassen uns auf die Intuition ein. Es geht um das Geschehenlassen unserer eigenen Bewegung. Letztendlich ist es auch ein Lauschen auf die innere Essenz, den inneren Guru, den ureigenen Lehrer in uns, der uns leitet und uns zu unserer tiefsten inneren Wahrheit führt.


An diesem Vormittag erfährst du viel Wissenswertes über das fasziale Netz in uns. Wir wollen aber nicht alles nur mit dem Kopf verstehen, sondern vielmehr über den Körper erfahren, was es mit der fließenden Dynamik der Faszien auf sich hat.

 

Der dreistündige Workshop mit einer kleinen Pause zur Stärkung kostet 35 Euro.

 

Wir bitten um Anmeldung.


12.11.   UND 2. TERMIN    17.12.  von 19 - 21 Uhr Klangkörper Yoga & Klangschalen. Elli & Jutta

Klang spricht die Sprache der Seele

Ohne Schwingung würde es keine Materie geben.

Das ganze Universum klingt – so sagen es die alten Veden. Alles besteht aus Schwingung und Schwingung ist das, was übrig bleibt, wenn sich alles bis in die kleinsten Teilchen auflöst. Schwingung ist das grundlegende Phänomen alles Seins.

 

Wenn wir in die Welt der Klänge und Töne eintauchen, verlassen wir die Ebene des Denkens. Wir kommen ins Erleben, betreten Räume des Fühlens und des Spürens und gelangen geschmeidig in immer tiefere Zonen unseres energetischen Körpers. Wir treten in Verbindung mit unserer inneren Welt. Hier erlauben die Schwingungen des Klangs ein tiefes Loslassen jenseits aller Worte.

 

Alles, was in uns vom Klang berührt wird, kann sich aufrichten, aufblühen und sich zu seiner ureigenen Größe erheben. Klang ist Nahrung für unser Innerstes. Klang lädt ein, bei sich selbst anzukommen, das trügerische Bild unserer selbst erschaffenen Welt abzulegen, diesen Schleier der Illusion zu heben, um ganz pur und einfach in unserer Essenz übrig zu bleiben. Was bleibt ist reines Sein.



Jutta Prösl (mehr Infos zu ihr findest Du HIER) und Elli begleiten dich in dieser sanften Yoga-Einheit mit zauberhaften Klängen, die dich zum Schwingen und Klingen bringen.

 

Lass dich überraschen und komm mit auf diese besondere Erlebnisreise.

 

Das Klangerlebnis kostet 20 Euro, für Mitglieder 15 Euro.

 

Bitte bringe dir eine Decke, warme Kleidung und ein Kissen mit.

 

Wir bitten um verbindliche Anmeldung wegen der begrenzten Teilnehmerzahl.


Sa, 4. Dezember, Barbaratag: Start der Online-Begleitung durch die Raunächte mit Andrea - Einstieg bis 24.12. möglich

Die Raunächte begehen wir online, gemeinsam als Gruppe. Du bekommst regelmäßig pdfs per Mail, die Dir ein paar wenige Infos und umso mehr Impulse zum Tun und Erleben rund um die Raunächte und ihre Tradition geben.

 

Täglich gibt es eine aufgezeichnete, geführte Meditation, die Du nutzen kannst, um die Qualität des Tages zu erforschen. Alles, was Du an diesem Tag wahrnimmst und erlebst, gibt Dir Hinweise auf einen bestimmten Monat des kommenden Jahres. Außerdem gibt es regelmäßige Audio-Impulse, die Du ebenfalls als Anregung für Dich nutzen kannst.

 

Wie immer gilt: nichts muss, alles kann :-) Das Angebot soll Dich nicht unter Druck oder Stress setzen - Du entscheidest selbst, wann und wie viel Du davon anhörst, ausprobierst, umsetzt.

 

Das gilt auch für den "Vorspann" der Sperrnächte ab dem 08.12.: Mit dem Annentag beginnt das Abschließen (sperren) des Alten Jahres, bevor das innere Feuerwerk des Neuen in Dir zünden darf. Wenn Du magst, klinkst Du Dich zu dieser vorbereitenden Zeit schon mit in die Gruppe ein - wenn nicht, dann startest Du am 21. oder 24. Dezember.


Zum Raunachtprogramm gehören auch 4 gemeinsame Zeremonien, falls möglich finden diese auch live gemeinsam statt, sie werden aber auf jeden Fall online übertragen. 

 

Die Raunachtbegleitung kostet 120 Euro, für Teilnehmer der All./Ein. Gruppe nur 80 Euro. 

Anmeldung unter andreaschorr@posteo.de


Fr, 10. Dezember, 19 Uhr und Sa, 11. Dezember, 18 Uhr

Lichterfest mit Andrea & Elli

Wir freuen uns sehr, das Lichterfest dieses Jahr endlich wieder live mit Euch zu feiern! Da wir davon ausgehen, dass die Teilnehmer-Beschränkung bleibt, machen wir das Fest gleich zwei Mal hintereinander :-)

Wir wollen mit Euch zusammen die besinnliche Zeit feiern, einen ruhigen Ausklang des Jahres gemeinsam genießen. Yin Yoga im Kerzenschein, Geschichten und Lieder, dazu leckere Düfte und "himmlische Klänge". 

Das Fest ist vor allem als Dankeschön für unsere Jahres-mitglieder gedacht. Wenn Du kein Mitglied bist und gerne dabei bist, setzen wir Dich natürlich auf eine Warteliste und wenn am Tag des Lichterfestes noch Plätze frei sind, melden wir uns bei Euch. Außerdem besteht die Möglichkeit, online teilzunehmen.

Wir bitten Euch um vorige Anmeldung.

 


Freitag, 17.12., 19 - 21 Uhr:  KLANGKÖRPER

Yin Yoga & Klangschalen mit Jutta & Elli

Klang spricht die Sprache der Seele

Ohne Schwingung würde es keine Materie geben.

Das ganze Universum klingt – so sagen es die alten Veden. Alles besteht aus Schwingung und Schwingung ist das, was übrig bleibt, wenn sich alles bis in die kleinsten Teilchen auflöst. Schwingung ist das grundlegende Phänomen alles Seins.

 

Wenn wir in die Welt der Klänge und Töne eintauchen, verlassen wir die Ebene des Denkens. Wir kommen ins Erleben, betreten Räume des Fühlens und des Spürens und gelangen geschmeidig in immer tiefere Zonen unseres energetischen Körpers. Wir treten in Verbindung mit unserer inneren Welt. Hier erlauben die Schwingungen des Klangs ein tiefes Loslassen jenseits aller Worte.

 

Alles, was in uns vom Klang berührt wird, kann sich aufrichten, aufblühen und sich zu seiner ureigenen Größe erheben. Klang ist Nahrung für unser Innerstes. Klang lädt ein, bei sich selbst anzukommen, das trügerische Bild unserer selbst erschaffenen Welt abzulegen, diesen Schleier der Illusion zu heben, um ganz pur und einfach in unserer Essenz übrig zu bleiben. Was bleibt ist reines Sein.



Jutta Prösl (mehr Infos zu ihr findest Du HIER) und Elli begleiten dich in dieser sanften Yoga-Einheit mit zauberhaften Klängen, die dich zum Schwingen und Klingen bringen.

 

Lass dich überraschen und komm mit auf diese besondere Erlebnisreise.

 

Das Klangerlebnis kostet 20 Euro, für Mitglieder 15 Euro.

 

Bitte bringe dir eine Decke, warme Kleidung und ein Kissen mit.

 

Wir bitten um verbindliche Anmeldung wegen der begrenzten Teilnehmerzahl.


Fr/Sa, 07./08. Januar: Dharma - Die Sehnsüchte Deiner Seele

Du hast die Neujahrsvorsätze durchschaut und gemerkt, dass es nicht darum geht, Dich gesünder zu ernähren, mit dem Rauchen aufzuhören oder abzunehmen, um glücklich zu leben. Aber was ist es WIRKLICH, was Du aktuell brauchst? Was soll sich für Dich erfüllen? 

Die Arbeit mit Dharma ist aus der Weltsicht des Yoga heraus entstanden: Deine Seele möchte hier in diesem Leben bestimmte Erfahrungen machen. All Dein Handeln, Denken, Fühlen wird geleitet von diesen Sehnsüchten der Seele, den sogenannten Purusharthas. 

Der Workshop besteht aus vielen Meditationen und Übungen, die Dich erkennen lassen, welche Sehnsucht Dich leitet und was der Erfüllung immer wieder im Wege steht.

Der Workshop kostet 300 Euro, für Mitglieder nur 250 Euro. 

Wiederholer im Rahmen der meet your SELF Ausbildung zahlen 150 Euro.

Ausführliche Infos findest Du HIER.

Der Workshop findet live und gleichzeitig online statt. Wir treffen uns jeweils von 9 bis 18 Uhr. Melde Dich bitte rechtzeitig unter andreaschorr@posteo.de an, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.